Innovation

SmartBird-Festo

SmartBird-Festo


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

[ Bildquelle : Festo ]

Der Vogelflug beschäftigte die Menschheit seit der Antike bis heute. Obwohl der erste Mensch zum ersten Mal ins späte 19. Jahrhundert flog, wurde der Vogelflug in der heutigen Zeit erfolgreich nachgebildet. SmartBird wurde von Festo Corporation hergestellt, einem der größten Unternehmen, das sich mit Forschungen auf dem Gebiet der Bionik befasst. Dieser Vogel hat eine Flügelspannweite von fast 2 Metern (1,96 m) und ein sehr geringes Gewicht (450 Gramm) aufgrund der Materialien, aus denen er besteht - Kohlenstofffasern und Polyurethanschaum. Die Flügel werden von einem kleinen Elektromotor angetrieben, der mit zwei Rädern verbunden ist, die jeweils an einer Stange befestigt sind. Wenn sich die Räder drehen, bewegen sich beide Pole nach oben und unten und auch die Flügel werden bewegt. Innerhalb der Flügel sind Servomotoren angeordnet, die den Anstellwinkel der Flügel steuern und einstellen und so die Vorwärtsbewegung ermöglichen. Das Heck steuert die Flugrichtung.

Dieser bionische Vogel kann ohne zusätzliche Geräte und Mechanismen autonom starten, fliegen und landen. Der SmartBird-Flug ist dem Flug von echten Vögeln sehr ähnlich und kann aus der Ferne kaum vom lebenden Vogel unterschieden werden. Während ich diesen Flug beobachte, erinnert sich mein Gehirn an die Ornithopter aus Frank Herberts "Dune".


Schau das Video: Watch the new Avitron Bionic Remote Controlled Bird fly (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Saktilar

    Ich bin mit Ihnen zufrieden

  2. Heath

    Es wird entfernt (hat das Thema verwickelt)

  3. Miroslav

    Ich denke, dass Sie einen Fehler begehen. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben