Die Architektur

Taiwanesisches UFO-Haus

Taiwanesisches UFO-Haus

Das Ufo-Haus wurde gebaut in Ende der 70er Jahre und Schöpfer und Entwickler dieser Idee war ein Eigentümer einer Gummifirma. Er wollte seine Fabrik in einen modernen Ferienort verwandeln. Aber er scheiterte, weil sein Geschäft sehr bald unterging und sein Unternehmen wegen der Energiekrise geschlossen wurde. Der Bau des Ufo-Hauses wurde kurz nach Beginn eingestellt. Später wurde es von unbekannter Firma gekauft im Jahr 1989 für ungefähr 800 Millionen Taiwan-Dollar. Das Unternehmen wollte es in ein Fünf-Sterne-Hotel mit eigenem Yachtdock verwandeln. Aber die Investoren weigerten sich aus unbekannten Gründen, Geld für den Bau zu geben, und der Bau schlug erneut fehl.

[Bildquelle : Yeowatzup, Flickr]

Die Form der Sanjhih Ufo Haus erinnert an einen Schmetterling, dessen Körper die gesamte Konstruktion und die beiden Flügel enthält, von denen jeder aus oberen und unteren Teilen besteht. Diese Teile haben eine zylindrische Form und sind übereinander angeordnet, aber ihre Böden sind etwas nach unten verlängert. Der Schmetterlingseffekt wird durch die Anordnung der oberen Zylinder verstärkt: Während die unteren Zylinder parallel zur Erde gerade gebaut sind, werden die oberen in einem Winkel angehoben, wodurch ein breit verzweigter Buchstabe V entsteht, der sie in der Luft hängen zu lassen scheint .

[Bildquelle :Chao-Wei Juan]

Große Fenster vom Boden bis zum Dach an den runden Wänden vermitteln das Gefühl eines riesigen Innenraums.


Schau das Video: Real UFO house found in the mountains WE GOT INSIDE (Dezember 2021).