Design

Energieeffizientes Haus kann per Smartphone gesteuert werden

Energieeffizientes Haus kann per Smartphone gesteuert werden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

NOEM, ein grünes Bauunternehmen aus Spanien, hat gerade ein vorgefertigtes energieeffizientes Haus mit dem Namen Smart Shelter alias El Refugio Inteligente fertiggestellt. Das Haus wurde entworfen und gebaut 9 Wochen und dann auf der Baustelle in nur montiert 10 Tage. Das Haus ist solarbetrieben und verfügt über eine Kombination von Annehmlichkeiten, die über ein Smartphone konfiguriert werden können, während das nachhaltige Design zur Reduzierung des Energieverbrauchs beiträgt.


[Bildquelle: NOEM]

Das Smart Shelter befindet sich in der Serra Espada in der Nähe von Valencia. Der Innenraum ist 96 qm über ein Stockwerk und wurde mit zwei vorgefertigten Holzmodulen gebaut, die dann zusammengefügt wurden. Das Haus ist über isoliert 16cm dicke Holzfaser-Dämmplatten.

[Bildquelle: NOEM]

Das energieeffiziente Haus wurde mit einer sauberen und einfachen Innenausstattung gestaltet und bietet ein Wohnzimmer, eine Küche mit Veranda, ein Schlafzimmer mit Doppelbett, ein Arbeitszimmer und ein Badezimmer. Das Arbeitszimmer kann bei Bedarf auch in ein zweites Schlafzimmer umgewandelt werden. Es gibt auch einen Garten mit Swimmingpool.

[Bildquelle: NOEM]

NOEM baute das Smart Shelter mit Blick auf den grünen Gebäudekörper Passivhaus. Es wurde jedoch nicht vom Passivhaus-Institut zertifiziert. Der jährliche Energieverbrauch hat eine Bewertung von 15,05 kWh / m² und dies fällt zufällig unter die strengen Anforderungen von Passivhaus.


[Bildquelle: NOEM]

Auf dem Dach des Hauses befindet sich eine Solaranlage von 4.500 kWh und das liefert den Strom für das ganze Haus. Tatsächlich erzeugt die Solaranlage unter guten Bedingungen mehr als genug Strom und könnte ohne eine netzbasierte Verbindung betrieben werden. Um jedoch sicherzustellen, dass genügend Energie für bewölkte Tage vorhanden ist, wird ein Batteriearray benötigt.

Der Nachteil dabei ist, dass die Kapitalkosten des Gebäudes erheblich steigen würden. Dies ist der Hauptgrund dafür, dass das Haus an das Stromnetz angeschlossen ist und auch die Rückführung von überschüssigem Strom in den Bedarf ermöglicht. Das Haus nutzt die Energie effizient, da Aufgaben, von denen bekannt ist, dass sie Energie verbrauchen, wie das Trocknen im Wäschetrockner, geplant sind, wenn die Sonne ihren Höhepunkt erreicht hat. am Mittag.


[Bildquelle: NOEM]

Das energieeffiziente Haus Smart Shelter kann Regenwasser gewinnen und ist angeschlossen an zwei 1000 Liter Wassertanks, die dann zur Bewässerung des Gartens und zum Spülen der Toilette verwendet werden.

Viele der Appliances können über eine App konfiguriert und überwacht werden, die auf iOS- oder Android-Smartphones verwendet werden kann. Die App kann automatische Timer einstellen, um die Jalousien zu senken und anzuheben, und dies hilft, die Temperatur im Haus zu regulieren. Die GPS-Daten auf dem Smartphone werden überwacht und die Heizung wird nur automatisch eingeschaltet 20 Minuten bevor die Eigentümer des Hauses an kalten Tagen nach Hause kommen sollen.

[Bildquelle: NOEM]

Die Klimaanlage, Lüftung und Heizung sind ebenfalls mit dem Internet verbunden und die Einstellungen für diese können automatisch basierend auf lokalen Online-Wetterberichten angepasst werden. Alle drei können auch über das Internet ferngesteuert werden, während Energieverbrauch, Produktion, Innentemperatur und Wasserverbrauch über das Telefon in Echtzeit über WLAN oder 3G abgerufen werden können.

[Bildquellen: NOEM]


Schau das Video: Beton schleifen mit Diamant-Schleiftopf. Fliesenkleber entfernen Winkelschleifer. (Oktober 2022).