Nachhaltigkeit

Solarbetriebene Anlage in Kenia versorgt täglich 35.000 Menschen mit Trinkwasser

Solarbetriebene Anlage in Kenia versorgt täglich 35.000 Menschen mit Trinkwasser


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie werden vielleicht nicht zweimal überlegen, wie Sie nach einem Glas greifen und etwas Trinkwasser aus Ihrem Küchenhahn hineinschütten. Unglücklicherweise, 2,2 Milliarden Menschen rund um den Globus haben immer noch Schwierigkeiten, sicheres Trinkwasser zu erreichen und zu konsumieren.

Lassen Sie uns jedoch nicht in ein Gespräch darüber eintauchen, wie unfair diese Situation ist, da eine NRO möglicherweise eine positive Lösung gefunden hat. Die NGO GivePower hat in Kenia seit August 2018 eine solarbetriebene Entsalzungsanlage installiert und betreibt diese noch immer. Sie wandelt Salzwasser in Trinkwasser um.

35.000 Menschen Ein Tag kann jetzt von diesem frischen und sauberen Wasser profitieren und das Leben vieler Menschen dramatisch verbessern.

VERBINDUNG: DRINGENDE MASSNAHMEN, UM GUTE WASSERQUALITÄT ZU ERHALTEN

GivePowers Solarwasserfarm in Kenia

Das Team von GivePower beschloss, eine Solarwasserfarm in Kiunga an der Ostküste Kenias am Indischen Ozean zu errichten. Die Region leidet seit vielen Jahren unter extremer Dürre 3.500 Einwohner des Dorfes Kiunga hatten keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Das Trinken von kontaminiertem Wasser kann zu schwächenden durch Wasser übertragenen Krankheiten und Krankheiten wie Cholera und Ruhr führen. Darüber hinaus sollte es ein grundlegendes Menschenrecht sein, Zugang zu Trinkwasser zu haben.

GivePower hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen auf der ganzen Welt mit Trinkwasser zu versorgen. Das Hauptproblem ist, dass der Betrieb vieler Wasseranlagen viel kostet. Sonnenkollektoren können jedoch zur Lösung dieses Problems beitragen. Daher hat GivePower beschlossen, nach alternativen Methoden zur Bereitstellung von Trinkwasserquellen zu suchen.

Die Umwandlung von Meerwasser in Trinkwasser ist ein energieaufwendiger und daher teurer Prozess. Die Nutzung von Sonnenenergie für diesen Prozess könnte also die langfristige Lösung sein, auf die wir alle gewartet haben.

Die Solar Water Farm von GivePower erntet Sonnenenergie mithilfe ihrer Sonnenkollektoren. Diese können produzieren 50 Kilowatt von Energie und Kraft zwei Wasserpumpen das läuft 24 Stunden am Tag. Salzwasser wird dann sicher in Trinkwasser umgewandelt.

Vor der Installation des Solarparks mussten die Menschen in Kiunga manchmal bis zu einer Stunde pro Tag fahren, um genügend Trinkwasser zu bekommen. Weil jeder Tropfen Wasser für sie so kostbar ist, badeten und wuschen Familien und Dorfmitglieder ihre Kleidung normalerweise in Salzwasser - etwas, das sehr hart auf der Haut ist.

Darüber hinaus mussten viele Menschen unbehandeltes Wasser aus Brunnen trinken, wodurch sie regelmäßig krank wurden.

Die Lösung von GivePower wurde aktiviert 35.000 Menschen ein Tag, um über das Projekt Kiunga Solar Water Farm Zugang zu sauberem Wasser zu erhalten. Dies ist ein großer Fortschritt für die Menschheit und die Nutzung der Sonnenenergie.


Schau das Video: Ohne Strom leben? Oder Energie in Lithium Ionen Akkus als Reserve speichern? (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Reule

    Ich rate Ihnen, die Website mit einer Vielzahl von Artikeln zu dem Thema zu betrachten, das Sie interessiert.

  2. Akizuru

    Gut gemacht, du hast dich nicht falsch gemacht :)

  3. Gedalya

    Es kommt mir nicht ganz nahe. Wer kann noch was sagen?

  4. Fitzadam

    Unglaublich. Es scheint unmöglich.

  5. Fenrisar

    Diese Nachricht ist unvergleichlich))), ich mag es :)



Eine Nachricht schreiben