Robotik

Bis 2025 werden fast 5% der chinesischen Belegschaft durch Roboter ersetzt, heißt es in einer neuen Umfrage

Bis 2025 werden fast 5% der chinesischen Belegschaft durch Roboter ersetzt, heißt es in einer neuen Umfrage

Darüber hinaus war in diesen zwei Jahren die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate der Investitionen in die Robotik beeindruckend57%. Am problematischsten war, dass dieser Anstieg vor allem Arbeitnehmer mit dem niedrigsten Bildungsniveau betraf.

In den gleichen zwei Jahren wurden Roboter ersetzt 9.4% von Mitarbeitern mit einem Junior High School-Abschluss oder darunter. Dies stand in direktem Gegensatz zu der Tatsache, dass die Nachfrage nach Hochschularbeitern zunahm 3.6%.

Nach Angaben der International Federation of Robotics ist China weltweit führend in der Automatisierung. Die Organisation berichtete, dass von 2018 bis 2020 "eine Umsatzsteigerung zwischen 15 und 20% Für Industrieroboter ist durchschnittlich pro Jahr möglich. "

Der größte Robotermarkt

"China ist mit Abstand der größte Robotermarkt der Welt in Bezug auf den Jahresumsatz und den operativen Bestand", sagte Joe Gemma, Präsident der International Federation of Robotics (IFR). „Es ist der am schnellsten wachsende Markt weltweit. In keinem anderen Markt hat es in so kurzer Zeit einen so dynamischen Anstieg gegeben. “

Das ist alles schön und gut, aber man muss sich fragen, wie das Land sich um die zurückgebliebenen Arbeiter kümmern will. Idealerweise sollten sie umgeschult werden, um Rollen zu übernehmen, die mit diesem Aufstieg der Automatisierung funktionieren.

Obwohl wir viel über Chinas Fokus auf Automatisierung hören, hören wir wenig darüber, was es mit den durch Roboter ersetzten Arbeitern vorhat. Das kann ein wichtiges Thema sein, über das man nachdenken muss.


Schau das Video: Tacheles: Ist China Partner oder Rivale? Made in Germany (Dezember 2021).