VR / AR

Die neuen VR-Brillen von Panasonic unterstützen HDR und lassen Sie wie Morpheus aussehen

Die neuen VR-Brillen von Panasonic unterstützen HDR und lassen Sie wie Morpheus aussehen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) haben in den letzten Jahren Probleme, ihrem eigenen Hype gerecht zu werden. Sperrige Headsets, niedrige Auflösung und schlechte Funktionalität haben zu weniger als spektakulären Erfahrungen in einer Branche geführt, in der es eigentlich nur um das Eintauchen geht.

Panasonic hat mit seiner neuen VR-Brille einige Verbesserungen vorgenommen - eine weniger sperrige, HDR-kompatible Iteration der derzeit auf dem Markt erhältlichen Modelle.

VERBINDUNG: DIE GESCHICHTE UND WISSENSCHAFT VON VIRTUAL REALITY HEADSETS

Die weltweit erste HDR-kompatible VR-Brille

Panasonic hat letzte Woche auf der CES seine VR-Brille vorgestellt. Das Unternehmen nennt sie "die weltweit erste HDR-fähige Ultra-High-Definition-Virtual-Reality-Brille (UHD)."

Abgesehen von der beeindruckenden Grafik bietet die Brille auch "eine bequeme Passform, die dem Benutzer das Gefühl gibt, eine Brille zu tragen".

Und es ist wichtig zu unterscheiden, dass es sich um eine Brille handelt, nicht um ein Headset. Im Vergleich zu den normalerweise umständlichen Kopfbändern, die an VR-Headsets angebracht sind, die aufgrund ihrer hochwertigen Bild- und Tonverarbeitungschips schwer sind, passt die Brille von Panasonic leicht auf Ihren Kopf.

Um die VR-Brille leichter zu machen und gleichzeitig ein qualitativ hochwertiges Bild zu liefern, hat Panasonic gemeinsam mit der Kopin Corporation, einem führenden VR-Hersteller, ein neues Hochleistungs-Anzeigegerät entwickelt, einschließlich eines Micro-OLED-Panels.

Natürlich wurden auch die eigenen Audio- und Videotechnologien von Panasonic in das neue Gerät integriert. Dazu gehören Signalverarbeitungstechnologien für Fernseher und Blu-ray-Player, akustische Technologien von Technics-Audioprodukten und optische Technologien für LUMIX-Digitalkameras des Unternehmens.

Die Brille zeigt ihr Bild auch ohne den "Bildschirmtür-Effekt" an, der bei anderen VR-Brillen und Headsets üblich ist.

Der Komfort, Brillen zu tragen

All dies, so Panasonic, bietet dem Benutzer ein unglaublich beeindruckendes Erlebnis und gleichzeitig den Komfort, eine Brille zu tragen.

Wie VentureBeat Berichten zufolge hat der Prototyp der Brille laut Panasonic ein Gewicht im Bereich von 150 Gramm, obwohl sich dies ändern könnte, bevor die Gläser auf den Markt gebracht werden. Als Referenz wiegt die Oculus Quest ungefähr 570 Gramm, was es ungefähr viermal schwerer macht als die Brille von Panasonic.

Die Brille wurde auf der CES über einen Hochleistungs-PC betrieben. Jedoch nachVentureBeat,Vertreter von Panasonic auf der Messe sagten, das Unternehmen beabsichtige, die Brille über eine USB-C-Verbindung zu betreiben, die über ein Smartphone läuft. Möglicherweise wird dem Gerät auch eine 6DoF-Verfolgung hinzugefügt, die jedoch die Brille schwerer machen und sie von einem ihrer wichtigsten Verkaufsargumente befreien könnte.

Vorbereitung auf die 5G-Zukunft von VR

Laut Panasonic wurde das VR-Gerät im Vorgriff auf 5G entwickelt, um Live-VR-Erlebnisse wie VR-Sportbeobachtungen und virtuelle Reiseerlebnisse leichter zugänglich zu machen.

In ihrer Presseerklärung sagte Panasonic:

"Panasonic bereitet sich auf die bevorstehenden kommerziellen 5G-Dienste in vollem Umfang vor und wird die neuen VR-Brillen weiterentwickeln, damit sie in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden können, wodurch ein neuer Kundennutzen entsteht."

Gemäß Der RandAngesichts der bevorstehenden Olympischen Spiele in Tokio entwickeln mehrere japanische Unternehmen in diesem Jahr Anwendungen für das Streaming von Live-Sportarten über VR. 5G-Dienste müssen jedoch noch im Land eingeführt werden.

VR-Spiele mögenDie Under Presents Mit Tender Claw können Spieler bereits mit echten Live-Schauspielern im Spiel interagieren. Die diesjährige Veröffentlichung von Halbwertszeit Alyx, ein exklusives VR-Produkt, wird VR als Unterhaltungsmedium nur noch mehr Aufmerksamkeit schenken. Die in diesen vorhandenen Beispielen gezeigten Funktionen werden mit dem Aufkommen von 5G wahrscheinlich massiv erweitert.

Während die VR-Brille, die Panasonic auf der CES zeigte, ein Prototyp ist, gefällt uns die Idee, dass Tausende von Menschen eine Brille im Morpheus-Stil tragen, die sie in eine andere Welt transportieren kann.


Schau das Video: VR Brillen Kaufberatung 2021 - Welche Virtual Reality Brille ist die beste für Dich? (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Goltikinos

    Zu dieser Frage kann ich Sie beraten. Gemeinsam können wir zur richtigen Antwort kommen.

  2. Shajin

    traurig

  3. Grozragore

    Betrachten Sie nicht sehr gut?

  4. Shataxe

    Ich denke, dass du nicht recht hast. Ich bin versichert. Ich kann die Position verteidigen.

  5. Katelinn

    Bis wann?

  6. Eisa

    Ich finde, dass Sie nicht Recht haben. Wir werden darüber diskutieren.



Eine Nachricht schreiben