Nachrichten

Forscher wachsen mit Hilfe des biologisch abbaubaren Leitfadens nach

Forscher wachsen mit Hilfe des biologisch abbaubaren Leitfadens nach



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mehr als 20 Millionen Amerikaner leiden an Nervenschäden, die zu Behinderungen führen können, einschließlich der Gehfähigkeit.

Stammzellen und Spendernerven werden heute verwendet, um beschädigte Nerven zu ersetzen, aber die Behandlungen geben nur einen Teil ihrer Funktionalität zurück.

Forscher der Medizinischen Fakultät der Universität von Pittsburgh versuchen dies zu ändern und haben einen Nervenleitfaden erstellt, der 80% der Feinmotorik in den Daumen von vier Affen zurückgibt. Die Arbeit wurde in einer Zeitschrift veröffentlichtWissenschaftliche translationale Medizin.

VERBINDUNG: FORSCHER ENTDECKEN MOLEKULAREN SCHALTER, DER NEUROLOGISCHE SCHÄDEN REPARIERT

Der Nerv wuchs in einem Jahr zurück

Das Team unter der Leitung von Kacey Marra, Ph.D. Der Professor für plastische Chirurgie in Pitt und die Kernfakultät am McGowan Institute for Regenerative Medicine entwickelten einen biologisch abbaubaren Nervenführer, der mit wachstumsförderndem Protein gefüllt war.

Die Proteine ​​können lange Abschnitte beschädigter Nerven regenerieren, sodass keine Transplantation von Stammzellen oder Spendernerven erforderlich ist. Die Nervenführung wurde an den vier Affen getestet, die alle eine 2-Zoll-Nervenlücke in ihren Unterarmen hatten.

"Wir sind die ersten, die zeigen, dass ein Nervenführer ohne Zellen eine große Lücke von 2 Zoll zwischen dem Nervenstumpf und seinem Zielmuskel überbrücken konnte", sagte Marra in einer Pressemitteilung, in der die Ergebnisse bekannt gegeben wurden. "Unser Führer war vergleichbar und in gewisser Weise besser als ein Nerventransplantat."

Als nächstes werden Versuche am Menschen durchgeführt

Laut den Forschern war die Erholung von der Anleitung ähnlich wie im besten Fall mit Transplantat und übertraf das Transplantat, wenn es um die Nervenleitung und die Wiederauffüllung der Zellschichten um die Nerven ging, die die Regeneration unterstützen. Es dauerte ein Jahr, bis der Nerv mit dem Führer nachwuchs, stellten die Forscher fest.

Marra und ihr Team wollen ihren Nervenführer beim Menschen testen und arbeiten jetzt mit der Food and Drug Administration an der ersten klinischen Studie am Menschen.

"Es gibt keine hohlen Röhren auf dem Markt, die von der FDA für Nervenlücken von mehr als einem Zoll zugelassen sind. Sobald Sie diese überwunden haben, hat sich gezeigt, dass keine handelsübliche Röhre funktioniert", sagte Marra. "Das ist es, was hier erstaunlich ist."


Schau das Video: Herstellung von Biokunststoff - Welt der Wunder (August 2022).