Raum

Der bevorstehende Raketenstart von Astra wird entscheiden, ob sie die $ 12M Challenge von DARPA gewinnen

Der bevorstehende Raketenstart von Astra wird entscheiden, ob sie die $ 12M Challenge von DARPA gewinnen

Astra-Rakete in Vorbereitung auf den Start von DARPA / Twitter

Das in Kalifornien ansässige Raketen-Start-up Astra startet seine ersten drei Orbital-Missionen mit der Hoffnung auf einen Sieg 12 Millionen Dollar von der US-Regierung.

Das ist nicht alles, was Astra von dieser Herausforderung durch DARPA, das von der US-amerikanischen Agentur für fortgeschrittene Verteidigungsforschungsprojekte betrieben wird, profitieren möchte. Die Raketenfirma liegt schon eine Weile unter dem Radar, ist aber bereit zu sehen, ob ihre Bemühungen dazu führen werden, dass ihre Einwegraketen die Umlaufbahn erreichen.

Was ist die DARPA Launch Challenge?

DARPA stellte 2018 eine Startherausforderung, um zu prüfen, ob ein Unternehmen innerhalb weniger Tage zwei Starts von verschiedenen Standorten aus durchführen kann. DARPA möchte die Fähigkeit des US-Militärs verbessern, Satelliten in kurzer Zeit ins All zu bringen.

Als die Herausforderung veröffentlicht wurde, 18 Firmen angewendet und qualifiziert, aber jetzt ist Astra der einzige, der bleibt.

Update: Die Nasskleidprobe wurde auf morgen, den 28. Februar, verschoben. Https://t.co/rZSLjHDwmt

- DARPA (@DARPA), 27. Februar 2020

Der erste Orbitalstart von Astra ist heute, Freitag, 28. Februar, um 15.30 Uhr (MEZ) geplant. Beide Missionen starten vom Pacific Spaceport Complex - Alaska (PSCA) in Kodiak, Alaska.

Wenn heute alles nach Plan läuft, wird Astra gewinnen 2 Millionen Dollar von DARPA, und wenn es seine zweite Rakete in ein paar Wochen erfolgreich startet, wird es eine weitere gewinnen 10 Millionen Dollar.

SIEHE AUCH: WAS HAT DARPA MIT SEINER ANFRAGE, UNTERGRUND-URBAN-TUNNEL ZU VERMIETEN?

Es ist alles sehr aufregend, aber Chris Kemp, CEO von Astra, bleibt vorsichtig, da er erwähnte, dass ein erfolgreicher Start "eigentlich ziemlich unwahrscheinlich" ist.

- Michael Baylor (@nextspaceflight), 25. Februar 2020

Die Rakete des Unternehmens hat noch nie die Umlaufbahn erreicht, und eine solche Leistung beim ersten Versuch zu vollbringen, wäre ein Wunder. Kemp fuhr fort: "Unser Erfolgskriterium ist, dass wir auf diesen beiden Flügen genug erreichen, um auf dem dritten Flug die Umlaufbahn zu erreichen."

Astra ist jedoch bereit mit fünf Raketen Das Team ist bereit, jede Rakete nach jedem Start zu verbessern.

Einer der Vorteile von Astras Raketen ist, dass sie sehr einfach zu bauen sind. Sie bestehen aus einem sehr preiswerten Aluminium und werden "ähnlich wie ein Automobil zusammengebaut" zusammengebaut, sagte Kemp. Jeder kostet rund 1 Million Dollar zu bauen, sind 11,6 Meterund scheinen sowohl billiger als auch einfacher zusammenzustellen zu sein als herkömmliche.

Sie können den heutigen Raketenstart live unten verfolgen:


Schau das Video: Age of Mythology EE Deutsch #09Offenbarung (Dezember 2021).