Biologie

9 Tiere, die tatsächlich im UV sehen können

9 Tiere, die tatsächlich im UV sehen können

Es könnte Sie überraschen, dass viele Tiere tatsächlich in den UV-Teil des EM-Spektrums sehen können. Von Insekten über Fische bis hin zu bestimmten Säugetierarten ist dieses Merkmal weit verbreitet.

Wir Menschen hingegen scheinen es entweder verloren zu haben oder hatten es überhaupt nicht. Für sie würde unsere visuelle Welt in der Tat sehr fremd aussehen.

Warum dieser Fall immer noch umstritten ist, kann aber durchaus ein Kompromiss für unsere ziemlich ausgefeilte Sehschärfe sein. Es kann auch eine Anpassung beim Menschen sein, um Netzhautkrebs zu verhindern.

Welche Tiere können UV-Licht sehen?

Also, ohne weiteres, hier sind einige der bemerkenswertesten Tiere, die im UV-Licht sehen können. Diese Liste ist alles andere als vollständig und in keiner bestimmten Reihenfolge.

1. Schmetterlinge können im UV sehen

Schmetterlinge sind ein Mitglied des Tierreichs, das tatsächlich im Ultraviolett sehen kann. Tatsächlich wird angenommen, dass sie eine der breitesten Sichtweiten aller heute lebenden Tiere haben.

Ein Teil des Haupttreibers für diese Fähigkeit ist ihre symbiotische Beziehung zu Pflanzen. Pflanzen und Schmetterlinge haben sich aneinander angepasst, um die Wahrscheinlichkeit der Bestäubung und die Verfügbarkeit von Nektar für Schmetterlinge zu maximieren.

VERBINDUNG: UV-LICHTER AUS MASSIVEM TOTENBAUERNHOF DREHEN DEN HIMMEL LILA IN ARIZONA

Schmetterlinge verwenden auch UV-Markierungen, mit denen sie beispielsweise gesunde Partner finden. Markierungen können auch dazu führen, dass bestimmte Schmetterlingsarten potenziellen Raubtieren ähnlich erscheinen, während gleichzeitig die Mitglieder jeder Art untereinander unterscheiden können.

"Die ultravioletten Flecken einiger Schmetterlinge schillern direktional, so dass sie im Flug zu flackern scheinen. Es wird angenommen, dass dieses Flackern eine wichtige Rolle für das Verhalten und die Kommunikation von Schmetterlingen spielt." - webexhibits.org.

2. Rentiere können im UV sehen

Einige höhere Tiere können auch im UV sehen. Ein Beispiel ist Rentier.

Es wurde festgestellt, dass sie auf UV-Licht angewiesen sind, um Flechten zu erkennen, die sie essen können. Laut einem Artikel in New Scientist erfolgte diese Anpassung als Reaktion auf ihre Migration in arktische Regionen Vor 10.000 Jahren.

"Die gefrorenen Abfälle der Arktis spiegeln sich herum 90 Prozent des UV-Lichts, das sie trifft; schneefreies Land spiegelt normalerweise nur wenige Prozent wider. "- New Scientist.

Sie können auch Licht im UV-Teil des Spektrums verwenden, um UV-absorbierenden Urin von Raubtieren im Winter zu erkennen.

„Nur sehr wenige Säugetiere sehen UV-Licht. Nagetiere und einige Fledermausarten tun dies, aber wir haben keine Ahnung, warum sie diese Fähigkeit entwickelt haben “, sagt Glen Jeffery vom University College London.

"Dies ist das erste Mal, dass wir wirklich verstehen, warum ein Säugetier UV-Licht verwendet."

3. Einige Vögel füttern ihre Jungen mit UV

Eine Vogelart, genannt Europäische Walzen (Coracias garrulus) Es wurde festgestellt, dass sie auch UV-Licht sehen können. Während dies anscheinend bei vielen Vogelarten häufig vorkommt, waren sich die Wissenschaftler vorher nie wirklich sicher, warum.

Ein Forscherteam in Spanien konnte feststellen, dass eine Verwendung für europäische Walzen darin besteht, stärkere und schwächere Mitglieder ihrer Brut zu identifizieren. Sie können mithilfe von UV überprüfen, welche gesünder und welche schwächer sind.

Bei der Untersuchung der Jungen dieser Art stellten die Wissenschaftler fest, dass die Stirn schwererer Küken weniger UV-Strahlung reflektierte als Schwächlinge. Dies wird anscheinend verwendet, um auf einen Blick zu erkennen, welche Küken mehr Futter benötigen als andere.

4. Einige Vögel UV auch UV, um Partner zu finden und zu jagen

Es wurde festgestellt, dass einige Vogelarten UV-Licht verwenden, um potenzielle Partner zu finden. Unter ultraviolettem Licht können offensichtliche Nichtunterschiede zwischen männlichem und weiblichem Gefieder ziemlich auffällig sein.

"Dies wirkt sich auf die Untersuchung des Vogelverhaltens und auf unser Verständnis aus, wie Vögel während der Migration navigieren, Objekte klassifizieren und sozial und sexuell interagieren. Beispielsweise unterscheiden sich einige Arten, bei denen wir ein identisches männliches und weibliches Gefieder sehen, im ultravioletten Bereich. ein Unterschied, der für die Vögel selbst offensichtlich ist. " - webexhibits.org.

Es wurde auch festgestellt, dass einige Vögel UV verwenden, um verräterische Anzeichen ihrer Beute zu erkennen - wie Urin oder Kot.

5. Bienen können im UV sehen

Ähnlich wie Schmetterlinge haben sich auch Bienen mit bestimmten Blütenpflanzen symbiotisch entwickelt. Ein Beispiel sind die Blüten der schwarzäugigen Susans.

Die Blütenblätter dieser Pflanze erscheinen gelb, um niedere Menschen zu verwenden, aber für Bienen sieht das in der Tat ganz anders aus. Unter UV-Licht bilden die Blütenblätter der Blume ein Volltreffer-Design, das für bestimmte bestäubende Bienen sehr attraktiv ist.

"Die leuchtenden Farben der Blumen (und Muster in der reflektierten UV- oder Ultraviolettenergie) ziehen Bienen zu Blumen und sogar zu bestimmten Bereichen der Blumen an. Die Bienen mögen die Blumen als Quelle für süßen Nektar, für den sie Honig verarbeiten ihre Nahrung. Die Blumen ziehen gerne die Bienen an, so dass sich Pollen von ihren Blüten an den Bienen festsetzen können, um frei zu einer anderen Blume zu fahren. " - rit-mcsl.org.

6. Rotlachs verwendet UV, um Nahrung zu finden

Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass einige Fischarten wie der Rotlachs (Oncorhynchus nerka), kann auch in UV sehen. Nach einigen Untersuchungen können sie UV verwenden, um Lebensmittel zu finden.

Seltsam ist jedoch, dass die UV-Rezeptoren in ihren Augen zu bestimmten Zeiten in ihrem Lebenszyklus erscheinen und dann verschwinden. Es wird angenommen, dass dies mit den Zeiten der prominenten Fütterung von Zooplankton und kleineren Fischen zusammenfällt, die sich in der Jugend unter UV-Licht wahrscheinlich besser zeigen.

7. Skorpione sind im UV gut sichtbar

Eine andere Art, die im UV-Bereich möglicherweise sehen kann, sind Skorpione. Unter UV-Licht erscheinen sie unglaublich hell, aber die Wissenschaftler sind sich nicht ganz sicher, warum.

Für Tiere, die im UV nicht sehen können, ist dies offensichtlich kein Problem. Aber welchen Vorteil könnte dies für sie bedeuten?

Für jeden potenziellen Raubtier, der im UV sehen kann, wäre dies ein schwerwiegender Nachteil für sein Überleben. Es sei denn, es funktioniert als eine Form der Warnung.

8. Katzen und Hunde können möglicherweise auch im UV-Bereich sehen

Hunde und Katzen können möglicherweise auch im UV-Teil des EM-Spektrums sehen. Während beide manchmal ein sehr merkwürdiges Verhalten zeigen können, was den Mythos auslöst, dass Katzen die Toten sehen können, könnte dies eine weniger übernatürliche Erklärung haben.

Wie wir gesehen haben, gibt es tatsächlich einige Tiere, die die gleichen Fähigkeiten haben. Menschen haben aus irgendeinem Grund verloren oder hatten es nie.

Da sie tatsächlich Dinge sehen können, die wir nicht sehen können, ist es für Menschen selbstverständlich, dass einige ihrer Verhaltensweisen etwas seltsam sind.

9. Igel haben auch UV-Sicht

Und zu guter Letzt ist der bescheidene Igel. Es wurde auch gezeigt, dass diese schwer fassbaren nachtaktiven Säugetiere mit UV sehen können.

"Eine Studie von Ronald Douglas und Glen Jeffrey, veröffentlicht in derVerfahren der Royal Society B. 2014 wurde festgestellt, dass Igellinsen eine erhebliche Menge an UVA-Licht durchlassen, was darauf hindeutet, dass sie trotz fehlenden spezifischen UV-Pigments möglicherweise eine Sicht im UV-Spektrum haben. "- Wildlifeonline.me.uk.

Es wird angenommen, dass es ihnen hilft, nachts zu navigieren, ihr Essen zu finden und potenzielle Raubtiere zu entdecken.


Schau das Video: Die Welt ist bunt. W wie Wissen (November 2021).