Tragfähig

MIT entwickelt tragbare Sensoren, die in Kleidung eingenäht sind, die die Vitalfunktionen überwacht

MIT entwickelt tragbare Sensoren, die in Kleidung eingenäht sind, die die Vitalfunktionen überwacht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das MIT sensorMIT

Die Zukunft von Wearables ist eine kluge Zukunft. Viele Unternehmen und Einzelpersonen konzentrieren sich darauf, wie sie in den täglichen Lebensstil integriert werden können, um unser Leben zu verbessern. Ein Forscherteam des MIT hat ein kleines Wearable entwickelt, das in die Kleidung eingenäht werden kann und die Vitalwerte des Trägers überwacht.

Der leichte Sensor ist sogar maschinenwaschbar und kann in eine Reihe von Stoffen integriert werden, um die Vitalfunktionen des Trägers zu messen.

SIEHE AUCH: SMART CLOTHING IST DIE ZUKUNFT DER TRAGBARKEITSINDUSTRIE

Ein T-Shirt zur Überwachung Ihrer Herzfrequenz

Stellen Sie sich vor, Sie tragen ein Sport-T-Shirt, das Ihre Herzfrequenz, Körpertemperatur und Atemfrequenz überwacht. Genau daran hat das MIT-Team gearbeitet. Der von ihm entwickelte leichte Sensor bettet sich nahtlos in die Falten der Kleidung ein, zu denen flexible Stoffe wie Polyester gehören können, die normalerweise in Sportbekleidung verwendet werden.

Das Aussehen der Kleidung selbst ändert sich nicht, der Sensor kann nach Belieben entfernt und in ein anderes Kleidungsstück gelegt werden, und der Sensor ist maschinenwaschbar. Praktisch!

Der MIT-Prototyp kommuniziert mit einem Smartphone und hat das Potenzial, in einer Vielzahl von Branchen wie Sport, Medizin und sogar im Weltraum die Vitalwerte von Astronauten zu überwachen. Ein Teil der Forschung wurde tatsächlich von der NASA und der Weltraumerkundungsinitiative des MIT Media Lab finanziert.

Eine weitere Entwicklung in #Wearable Tech als @MIT hat maschinenwaschbare # Sensoren entwickelt, die eine ständige Überwachung der Vitalfunktionen ermöglichen. # IoT # Connected # WearableTech # MedTech # Healthcare # PrecisionMedicine # TechNews # Technologie # DigitalTransformationhttps: //t.co/3Sp0yP4edD

- Prolucid (@prolucid), 23. April 2020

Dies scheint vor allem eine kostengünstige und einfache (ganz zu schweigen von einer komfortablen) Methode zur Überwachung von Patienten mit chronischen Erkrankungen zu sein, bei der ihre Vitalfunktionen regelmäßig überprüft werden müssen. Dieser Sensor könnte einen Prozess automatisieren, der es sowohl für den Patienten als auch für die Pflegeperson einfacher macht.

Remote-Healthcare-Lösungen sind in unserem aktuellen Klima rund um die COVID-19-Pandemie eindeutig von großem Interesse. Hier ist es wichtig, Abstand zu halten, um das Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus zu minimieren. Angehörige von Gesundheitsberufen müssen gut abgedeckt sein, bevor sie die Vitalfunktionen von Patienten erfassen können. Diese Art von Sensor kann ihnen dabei helfen, die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung mit der Krankheit auf ein Minimum zu beschränken.

Wir haben eine interaktive Seite erstellt, um die großartigen Bemühungen der Ingenieure gegen COVID-19 auf der ganzen Welt zu demonstrieren. Wenn Sie an einer neuen Technologie arbeiten oder im Kampf gegen COVID-19 Geräte herstellen, senden Sie uns bitte Ihr Projekt zur Vorstellung.


Schau das Video: HELP FLASH yr-42wr-piom Pannenleuchte (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Arajin

    Jetzt ist alles klar, danke für die Erklärung.

  2. Corrin

    The matchless theme, is pleasant to me :)

  3. Dinris

    Es ist nicht präziser

  4. Raanan

    Ich glaube, dass du falsch liegst. Ich kann es beweisen.



Eine Nachricht schreiben