Raum

SpaceX führt den ersten Polar Orbit Launch von Florida seit Ende der 60er Jahre durch

SpaceX führt den ersten Polar Orbit Launch von Florida seit Ende der 60er Jahre durch

SpaceX Falcon 9 Schwere Rakete mit dem Satelliten SpaceX von SAOCOM 1B

Der Sonntag, der 30. August, war der Tag, an dem SpaceX den Erdbeobachtungssatelliten SAOCOM 1B für die argentinische Weltraumagentur CONAE erfolgreich startete. Außerdem wurde ein kommerzieller Radarbildsatellit für Capella Space sowie ein Wetterdatensatellit für PlanetiQ gestartet. per Digital Trends.

Die Rakete Falcon 9 der Raumfahrtgesellschaft flog um 19.18 Uhr ET von Cape Canaveral in Florida auf, beim vierten Einsatz für diesen Booster.

SIEHE AUCH: DESTINATION MARS: 15+ UNGLAUBLICHE SPACEX-MEILENSTEINE, VERGANGENHEIT UND ZUKUNFT

Landung an Land

Der gestrige Start war der 15. Start von SpaceX in diesem Jahr. Es war auch das erste Mal seit März dieses Jahres, dass ein Booster eine Landung an Land schaffte.

Die erste Stufe von Falcon 9 ist in der Landezone 1 gelandet. Pic.twitter.com/0y5FkVqPk8

- SpaceX (@SpaceX) 30. August 2020

Wie geplant wurde SAOCOM 1B genau 14 Minuten nach dem Start von Falcon 9 aus eingesetzt. Die beiden anderen Satelliten wurden etwa eine Stunde nach dem Start eingesetzt.

SpaceX hatte gestern tatsächlich einen Doppelstart geplant, bei dem zwei verschiedene Falcon 9-Raketen nur wenige Stunden voneinander entfernt abgefeuert wurden.

Der erste Start sollte Starlink-Satelliten vom Kennedy Space Center der NASA im benachbarten Cape Canaveral in die Umlaufbahn bringen. Schlechte Wetterbedingungen haben diesen Start jedoch zurückgedrängt Raum. Dieser besondere Start wurde für den 1. September verschoben.

Nach dem Start von SAOCOM 1B und zwei Mitfahrgelegenheiten in die Umlaufbahn kehrt die erste Stufe von Falcon 9 zur Erde zurück und landet in der Landezone 1 - und schließt die erste polare Umlaufbahnmission von SpaceX von Florida aus ab pic.twitter.com/dOeZEaKFAR

- SpaceX (@SpaceX), 31. August 2020

Für den Start von SAOCOM 1B hat das Wetter jedoch mitgespielt. Und es ist eine gute Sache, da der erste Start für März dieses Jahres geplant war, aber aufgrund der aktuellen globalen Situation wurde er bis gestern verschoben.

SAOCOM steht für Satélite Argentino de Observación Con Microondas (argentinischer Mikrowellenbeobachtungssatellit) und ist ein Zwei-Satelliten-Programm, das einschließlich beider Starts ungefähr 600 Millionen US-Dollar kostet. SAOCOM 1A startete im Oktober 2018 auch dank SpaceX.

Beide SAOCOM-Satelliten befinden sich auf einer Reise in polarer Umlaufbahn, auf der sie über beide Pole der Erde fliegen.

Die Bereitstellung von SAOCOM 1B bestätigte pic.twitter.com/gqtxQMpy48

- SpaceX (@SpaceX) 30. August 2020

Das Schöne am gestrigen Start ist, dass die Falcon 9-Rakete nur acht Minuten nach dem Start perfekt an ihrer Basis gelandet ist.

Videos und Bilder von SAOCOM 1B und Falcon 9, die erfolgreich gestartet wurden, wurden vom CEO von SpaceX, Elon Musk, sowie dem Unternehmen selbst geteilt. Sie können sich auch den Start unten ansehen:


Schau das Video: SpaceX SAOCOM-1B Mission (November 2021).